Handschuhe für die Werkstatt

Ja, auch Handschuhe zählen mit zum Fahrradwerkzeug. Natürlich sind Arbeitshandschuhe für Arbeiten an einem Fahrrad nicht zwingend notwendig aber für alle Reparaturen und Einstellarbeiten im Bereich der Fahrradkette sind sie doch sehr zu empfehlen. Man erspart sich hinterher doch das lästige Schrubben der Hände um sie vom Öl zu befreien.

Ich trage meine Handschuhe mittlerweile sogar bei kleineren Reparaturen und vor allem beim Putzen meines Fahrrads.

Arbeitshandschuh mit Fingerspitzengefühl

Werkstatthandschuhe sind heute so gut verarbeitet, dass sie weich und bequem sitzen und einen rutschfesten Griff bieten. Außerdem sind sie so dünn, dass man sogar noch Fingerspitzengefühl mit ihnen aufbringen kann und auch filigrane Arbeiten mit ihnen ausführen kann.

HandschuheEin Handschuh, nicht nur für die Werkstatt

Mein Favorit unter den Arbeitshandschuhen ist der Nitras Nylotex Nylon – Latexhandschuh. Er besticht durch seine sehr gute Abriebfestigkeit und hohem Tragekomfort.
Die Handschuhe sind im Übrigen wiederverwendbar. Die letzte 12er Packung hat bei mir ein Jahr gehalten. Dafür ist der Preis wirklich angemessen.

Der Handschuh ist nicht nur für Reparaturen am Fahrrad zu gebrauchen. Ich nutze ihn auch z.B. im Garten.

1 Kommentar

  1. Alex

    Ich nutze derzeit immer die Handschuhe Showa 310 für die Arbeiten an meinem Fahrrad und bin aber leicht unzufrieden…
    Ich werde mal deinen Tip befolgen und mir die Nitras Handschuhe besorgen 🙂

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.