Kettennieter fürs Fahrrad

Mit dem Kettennieter, auch Kettennietdrücker genannt, lassen sich Fahrradketten öffnen und schließen, die kein dafür vorgesehenes Kettenschloss haben. Der Kettennieter drückt einen stramm sitzenden Bolzen zwischen den Kettenblättern hinaus und öffnet so die Kette. Umgedreht lässt sich der Stift auch wider sehr stramm in die Kettenblätter drücken und verbindet so die Kettenglieder zu einer geschlossenen Fahrradkette.

Brauche ich einen Kettennieter?

Für Besitzer von Fahrrädern mit Kettenschaltung, die kleinere Reparaturen an ihrem Fahrrad selbst machen wollen, ist ein eigener Kettennieter Pflicht. Um z.B. den Umwerfer oder das Schaltwerk einer Kettenschaltung sachgemäß abbauen zu können, muss man die Fahrradkette öffnen.
Aber auch Besitzer von Fahrrädern mit Nabenschaltung sollten einen Kettennieter in ihrer Werkzeugkiste haben. Eine gerissene Kette ist damit mit wenigen Handgriffen repariert beziehungsweise ersetzt.

Welchen Kettennieter soll ich kaufen?

Es gibt drei Kategorien von Kettennietern, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Da sind z.B. die sehr günstigen, für unter 10€. Diese tun ihre Arbeit. Oft lassen sie sich aber schlechter benutzen, benötigen mehr Kraftaufwand und gehen viel schneller kaputt. Da kann ein einfaches verkannten beim Herausdrücken des Bolzens schon zum verbiegen des Werkzeugs führen.
Bei den höherpreisigen aber auch hochwertigen Modellen passiert das nicht so schnell. Und sollte hier doch einmal der Stift zum Herausdrücken der Bolzen einmal verbiegen, liegt bei den meisten Kettennietern Ersatz bei. Außerdem haben die guten Kettennieter die Möglichkeit, die Kette im Werkzeug zu fixieren, so dass man nicht abrutschen kann. Auch der Griff ist größer und rutschfest.
Und dann gibt es noch die Kettennieter in den universal Fahrradwerkzeugen. Hat man hier ein gutes Multi-Tool, ist meistens auch der Kettennieter ganz brauchbar. Die Handhabe dieser Universal Werkzeuge ist aber oft kompliziert und anstrengend.

Je ein guter Kettennieter aus jeder Kategorie

Ein günstiger Kettennieter
Günstiger KettennieterDer Kettennieter von Trixes ist sehr schlicht und einfach gehalten aber auch ganz solide. Der Griff und der Drehhebel sind eher klein und nicht sehr ergonomisch geformt, so dass regelmäßiges Arbeiten mit dem billigen Kettennieter eher anstrengend wird. Bei unsachgemäßen Gebrauch verbiegt auch schnell mal etwas an diesem Werkzeug. Dieser kleine und leichte Kettennieter ist gut für jeden, der nur ein Werkzeug für den Notfall liegen haben möchte.

Ein guter Kettennieter
Guter KettennieterMit dem Kettennieter Nautilus von BBB kann man nicht viel falsch machen. Das Material ist stabil und solide verarbeitet. Er hat einen gut geformten und mit Gummi beschichteten, rutschfesten Griff mit dem man das Werkzeug gut greifen kann. Die Fahrradkette lässt sich mit einer Stellschraube fixieren. Damit minimiert sich das Risiko, den Stift des Nieters zu verbiegen. Sollte es trotzdem einmal passieren, lässt sich der Stift tauschen. Ersatz liegt bei.

Ein universal Fahrradwerkzeug mit Kettennieter
Multi-Tool universal Fahrradwerkzeug mit KettennieterMit dem Topeak Alien Multi-Tool universal Fahrradwerkzeug bekommt man eine eierlegende Wollmilchsau. Die Wichtigsten Werkzeuge, die man für ein Fahrrad benötigt bekommt man mit diesem Multi-Tool. Der Kettennieter in diesem Set ist, wie auch die anderen Werkzeuge, robust und gut verarbeitet. Leider sind die Werkzeuge, bedingt durch ihre kompakte Bauart eher unhandlich zu benutzen. Trotzdem kann man bei einer Panne froh sein, wenn man dieses Werkzeug dabei hat und sich selbst helfen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.